Donnerstag, 21.06.2018 04:23 Uhr

Hertha entführt einen Punkt aus München

Verantwortlicher Autor: Peter Müller München, 24.02.2018, 19:12 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 4516x gelesen

München [ENA] Hertha war in der mit 75000 Zuschauern restlos ausverkauften Allianz-Arena zu Gast und agierte nicht wie angekündigt nicht offensiv und entschieden sich doch für eine defensive Variante, wie eigentlich fast alle Gäste in München. Somit ergab sich naturgemäße eine Feldüberlegenheit der Gastgeber, mit deutlichem Vorteil beim Ballbesitz. Hertha versuchte zwar offensiv Akzente zu setzen, was aber nicht effizient war.

Die Münchner hatten es aber schwer sich gegen die gut stehende Defensive durchzusetzen und der junge Jordan Torunarigha entpuppte sich als zuverlässiger Widersacher von Robert Lewandowski. Wenn sich Bayern tatsächlich mal durchsetzen konnte war mit Rune Jarstein ein zuverlässiger Torwart rechtzeitig zur Stelle und bestätigte seine derzeit aktuelle gute Form. Das für die Berliner wenig Torchancen zu verzeichnen waren liegt auf der Hand denn Bayern verfügt über eine zuverlässige Abwehr und mit einer defensiven Einstellung ergeben sich im gegnerischen Strafraum nicht viel Tormöglichkeiten und mit Sven Ulreich steht ein etablierter Torwart zwischen den Pfosten.

Letztendlich ist die defensive Taktik von Pal Dardai voll aufgegangen , denn es wird wohl kein Berliner ernsthaft davon ausgegangen mit drei Punkten in die Hauptstadt zurückzukehren, die Punkte müssen woanders und vor allem in den Heimspielen eingefahren werden. Immerhin hat man sich bei den Münchnern fair und ordentlich präsentiert und die Bayern ohnehin über genug Vorsprung in der Tabelle und werden das schadlos überstehen.

Bayern München gegen Hertha BSC 0:0 (0:0)

Bayern: Ulreich, Kimmich, Süle, Hummels, Alaba, Martinez, Müller (71. Wagner), Vidal (76. Thiago), Robben, Ribery (68. Coman), Lewandowski. Trainer: Jupp Heynckes Hertha: Jarstein, Pekarik,Stark,Torunarigha, Plattenhardt, Lustenberger, Lazaro, Darida, Leckie, Kalou (80. Duda), Selke (71. Esswein). Trainer: Pal Dardai Schiedsrichter: Guido Winkmann aus Kerken Zuschauer: 75000 in der ausverkauften Allianz-Arena in München

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.