Mittwoch, 23.09.2020 23:27 Uhr

Der Hamburger Fischmarkt in Offenburg 2019

Verantwortlicher Autor: Jürgen Keil Offenburg, 25.09.2019, 14:35 Uhr
Presse-Ressort von: Jürgen Keil Bericht 6258x gelesen
Die Hansekogge „Trudel“ in Offenburg
Die Hansekogge „Trudel“ in Offenburg  Bild: Jürgen Keil

Offenburg [ENA] Vom 10. bis 20. Oktober 2019 macht der Hamburger Fischmarkt auf Tour, wieder halt in Offenburg. Der Standort ist perfekt, hier können die Besucher aus allen Himmelsrichtungen anreisen um auf kürzestem Weg, einmal den „Hamburger Fischmarkt“ zu besuchen.

Die Marktschreier bringen ihre Waren auf lustige und sehr clevere Art günstig an Mann und Frau. Man sollte sich nicht die Schnäppchen der Verkäufer entgehen lassen. Selbstverständlich kann man die verschieden Köstlichkeiten auch probieren. Ein klein wenig die Atmosphäre, wie in Hamburg auf dem Fischmarkt genießen ist ein Muss. Angefangen vom „Käse Tommi“ mit seinen französischen Käsespezialitäten, über den „Wattwurm“ bis hin zu „Marx und Sohn“ dem bekannten Fischimbiss, sowie der „Hamburger Bratpfanne“ werden hier wohl wieder alle am Start sein. Als kleines Highlight reiht sich der verkaufsoffene Sonntag, am 13. Oktober 2019 in den Hamburger Fischmararkt ein, hier kann dann auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten eingekauft werden.

Mit lustigem Seemannsgarn, was meistens nur erfunden ist, werden sie wieder das staunende Publikum begeistern. Aber es gibt noch viel mehr, als nur Käse, Aal und lecker Fischbrötchen. Es sind verschiedene Stände vertreten, die mit diversen Gaumenfreuden, für das leibliche Wohl sorgen werden. Nicht zu vergessen, die Hansekogge „Trudel“, dass doch sehr anmutig wirkenden Piratenschiff, lädt eventuell wieder zum Verweilen ein, egal ob ein kühles Blondes, einen Küstennebel, oder nur eine Cola. Durch ein musikalisches Rahmen-Programm, wird der Hamburger Fischmarkt abgerundet. Der Hamburger Fischmarkt auf Reisen, wurde als bestes Fisch-Event Deutschlands, mit dem „Seafood-Star 2017“ ausgezeichnet. https://www.fischmarkt.events/

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.