Donnerstag, 06.05.2021 03:44 Uhr

Corona hat Mallorca noch immer im Griff

Verantwortlicher Autor: Jürgen Keil Mallorca, 27.04.2021, 18:43 Uhr
Presse-Ressort von: Jürgen Keil Bericht 1867x gelesen
Mallorca - Playa de Palma
Mallorca - Playa de Palma  Bild: Jürgen Keil

Mallorca [ENA] Auch dieses Jahr hat Corona die Lieblingsinsel der Deutschen noch fest im Griff. Urlaub machen ist diesen Sommer auf Mallorca wieder möglich, aber es gibt auch Spielregeln. Wir haben hier ein paar aktuelle Informationen und Hinweise für Sie zusammengestellt.

Das Wichtigste zuerst, es gilt für Mallorca keine Reisewarnung mehr. Urlauber müssen nach der Rückkehr nicht in Quarantäne. Vor dem Rückflug nach Deutschland muss man sich aber Testen lassen. Auch für die Einreise muss ein Test gemacht werden, dieser darf nur maximal 72 Stunden alt sein. Außerdem muss noch ein digitales Einreiseformular ausgefüllt werden, dieses ist aber erst 48 Stunden vor Anreise möglich. Zudem gilt die Maskenpflicht drinnen und draußen und in öffentlichen Räumen. Am Strand kann die Maske abgenommen werden, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern zum Nachbar gegeben ist, Ausnahme hier ist auch der Sport. Achtung Ausgangsperre, diese ist von 23:00 bis 06:00 Uhr.

Aber auch in Deutschland, macht die nächtliche Ausgangsperre auch vor Flügen nicht halt. Vom Bundesinnenministerium kommt hierzu folgende Aussage. Wenn Sie in der Zeit zwischen 22:00 bis 05:00 Uhr eine touristische Reise machen möchten, wäre es ratsam besser umzubuchen, eventuell sogar auch anders zu planen. Der Deutsche Reiseverband sowie der Luftfahrtverband haben daraufhin gefordert, Fahrten auch während dieser Zeiten von der Wohnung zum Flughafen, trotz der Ausgangsperre zu gestatten. Wie es jetzt weitergeht, steht noch immer in den Sternen.

Die Restaurants und Bars haben wieder geöffnet, die Terrassen dürfen wieder vom Publikumsverkehr genutzt werden. Hier müssen sich die Betreiber aber an gewisse Vorgaben halten. Die Innenräume bleiben weiterhin für Gäste geschlossen, die Terrassen müssen für drei Stunden geschlossen werden bedeutet, von 17:00 bis 20:00 Uhr gibt es nichts. Dann aber geht es um 20:00 bis 22:30 Uhr nochmal los, für diese Zeit werden die Terrassen nochmals geöffnet. Damit steht einem lauschigen Abend mit einem Glas Sangria, eventuell auch an der Promenade, nichts mehr im Weg.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.