Dienstag, 23.01.2018 18:27 Uhr

Mit Pfeil und Bogen für Gerechtigkeit

Verantwortlicher Autor: Tanja Obermann Mannheim, 05.12.2017, 11:06 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 4627x gelesen

Mannheim [ENA] Mit Pfeil und Bogen für Gerechtigkeit. Hörspiel-Autorin Birge Tetzner liest in Mannheim für Kinder aus dem Hörbuch zur Speyerer Robin Hood-Ausstellung. Als Ruhepool inmitten der Hektik der Weihnachtseinkäufe und als willkommene Abwechslung am Nachmittag für shoppende Familien findet am Samstag, 9. Dezember um 15 Uhr in Mannheim eine Lesung der bekannten Hörspiel-Autorin Birge Tetzner statt.

Sie nimmt kleine wie große Zuhörer mit auf eine Lausch-Reise in den Sherwood Forest und liest aus einem Hörspiel zur Familien-Ausstellung „Robin Hood“, das sie eigens zur Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz produziert hat. Die Veranstaltung unter dem Titel „Mit Pfeil und Bogen für Gerechtigkeit: unterwegs mit Robin Hood und seinen Gefährten“ findet im Erdgeschoss von Q7 in der Shopping Mall „Q6Q7 – Das Quartier“ in Mannheim statt und ist eine Kooperation zwischen dem Stadtquartier und dem Speyerer Museum. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Die Berliner Autorin ist bekannt für die Geschichten rund um die archäologischen Abenteuer ihres Protagonisten Fred.

Für das Historische Museum der Pfalz konzipiert sie regelmäßig Audioguides für junge Besucher. Zur Robin Hood- Ausstellung ist eine Lese-, Spiel- und Bastelmappe erschienen, die sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren richtet und aus 24 reich bebilderten Themenbögen mit Sachinformationen, Spielanleitungen und Mitmach-Tipps besteht. Sie enthält darüber hinaus auch einen Link zum kostenfreien Download des Robin Hood-Hörspiels und ist zum Preis von 9,95 Euro im Museumsshop erhältlich.

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zeigt die Familien-Ausstellung „Robin Hood“ noch bis 3. Juni 2018. Das Museum ist regulär Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Sonderöffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage sind auf der Homepage des Museums unter www.museum.speyer.de ersichtlich und wie folgt: Heiligabend von 10 bis 14 Uhr, Silvester von 10 bis 16 Uhr, am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag sowie an Neujahr von 10 bis 18 Uhr.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.